Impressum

Home

Home
Kinesiologie Meine Arbeit Über Mich Die Praxis News

Datenschutz

Artikel: Dunkelfeld-Blutanalyse - Was ist das?


Viele Menschen fragen sich wenn sie dieses Wort hören, ob da nicht etwas sehr geheimnisvolles oder gar übersinnliches dahinter steckt…


In Wahrheit handelt es sich dabei um die Betrachtung eines frisch entnommenen Blutstropfens unter einem Dunkelfeld-Mikroskop. Dieses Mikroskop ist vom Prinzip her ein „herkömmliches“ Lichtmikroskop, das mit einer speziellen Ausstattung zum Dunkelfeld-Mikroskop wird. Dabei leuchtet das Licht nicht einfach durch den Blutstropfen hindurch, sondern er wird durch Streuung des Lichtes an der Oberfläche des Objektträgers sozusagen von der Seite beleuchtet. Dadurch entsteht ein Bild, in dem man kleinere Details als in der Lichtmikroskopie erkennen kann. Betrachtet man dieses Bild, so hat man manchmal den Eindruck, es handelt sich um einen riesigen lebendigen Kosmos.


Man kann so beispielsweise erkennen, ob die einzelnen Zellen gesund und vital aussehen, man kann sehen ob die Abwehrzellen aktiv sind und man kann auf diverse organische Belastungen schließen. Auch der Zerfallsprozess eines Blutstropfens ist sehr spannend, so kann die Haltbarkeit eines Blutstropfens von nur einigen Stunden bis hin zu mehreren Wochen variieren, was auch eine Aussage über den Allgemeinzustand zulässt.


Belastungen der Zellen mit Mikroorganismen (z.B. Bakterien) werden in der Dunkelfeld-Mikroskopie sehr gut sichtbar, denn nach einiger Zeit verlassen die Mikroorganismen die Zellen und zeigen sich manchmal sehr massiv. Diese Belastungen können in einem herkömmlichen Blutbefund oft nur sehr schwer festgestellt werden (meist muss genau nach bestimmten Erregern oder Antikörpern gesucht werden). Genau deshalb halte ich die Dunkelfeld-Blutanalyse für eine perfekte Ergänzung zum Blutbefund aus dem Labor. Das eine zeigt die zahlenmäßige Verteilung der Bestandteile, das andere liefert zusätzliche – hauptsächlich qualitative –Informationen.


Es kommen Menschen zu mir mit einem Blutbefund vom Arzt wo es heißt „Sie haben top Werte, da gibt es nichts auszusetzen!“. Sie fragen sich dann, warum sie sich aber so schlecht fühlen. Die Dunkelfeld-Blutanalyse bringt oft neue Aspekte ans Tageslicht mit denen weitergearbeitet werden kann.


Erlebe selbst was sich im Inneren deines Körpers abspielt, beobachte wie es deinen Zellen geht, schau dir an, was deinen Körper belastet. Bei der Dunkelfeld-Blutanalyse kannst du alles live am Bildschirm mitverfolgen. Ich freue mich auf Dich J


Copyright © Praxis für Kinesiologie . Gabriele Schmid . Eisert Weg 19 . 3860 Heidenreichstein