Impressum

Home

Home
Kinesiologie Meine Arbeit Über Mich Die Praxis News

Was ist Kinesiologie?

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen: „Kinesis“ (Bewegung) und „Logos“ (Lehre) und bedeutet die Lehre von der Bewegung und den Bewegungsabläufen im Körper.

Die Kinesiologie verbindet das Wissen und die Erkenntnisse aus der modernen westlichen Medizin (z.B. Atmung, Blutkreislauf, Muskeln, Motorik, Lymphsystem), der traditionellen chinesischen Medizin –TCM (z.B. Meridiansystem, Akupunkturpunkte) und den modernen Wissenschaften ( z.B. Neurologie, Gehirnforschung).


Mit dem kinesiologischen Muskeltest, bzw. dem Armlängenreflex können wir gezielt körperliche und seelische Ungleichgewichte orten. Ein Muskel kann “stark” oder “schwach” sein. Ein starker Muskel hält dem Druck der auf ihn ausgeübt wird stand, ein schwacher Muskel gibt nach.

Getestet wird jedoch nicht die Kraft des Muskels, sondern die Reaktion auf einen Reiz (das kann sein: ein Gedanke, eine Aussage, eine Substanz, ein Lebensmittel, ein Bild, die Berührung einer Körperstelle usw.). So erhalten wir ein Bild darüber, was den Körper im Moment belastet und wo die Stressauslöser und Schwachstellen liegen.


Der Muskeltest kann schon auf eine lange Tradition zurückblicken. Der griechische Arzt Hippokrates wandte bereits vor über 2000 Jahren den Muskeltest an, um neurologische Verletzungen zu untersuchen. Dieses Wissen nutzten auch schon die Mayas und testeten auf diese Weise die Trinkbarkeit von Wasser.


Gleichzeitig nutzen wir den Muskeltest auch, um die geeignete Maßnahme zu finden, die das momentane Ungleichgewicht wieder ausgleichen kann, beispielsweise eine kinesiologische Korrektur (TfH, Brain Gym), oder ein Mittel (z.B. Joalis) bzw. ein Gespräch, bei dem emotionale Blockaden aufgespürt und gelöst werden.


WAS BRINGT DAS?


Ist der Energiefluss im Körper blockiert, machen sich körperliche Beschwerden, psychische Probleme, Lernschwierigkeiten usw. bemerkbar und unsere Lebensenergie ist geschwächt.


Die Kinesiologie geht von der Annahme aus, dass der Körper selbst am besten weiß, was ihn stärkt oder schwächt. Durch gezielte Übungen bzw. wirkungsvolle Korrekturen wird die Energie wieder zum Fließen gebracht. Somit werden Blockaden gelöst und die Selbstheilkräfte aktiviert.



Als Kinesiologin teste ich auf energetischer Ebene des Körpers. Die energetische Hilfestellung beschäftigt sich mit der Aktivierung und Harmonisierung körpereigener Energiefelder und stellt somit keine Heilbehandlung im schulmedizinischen Sinne dar. Sämtliche Aussagen und Ratschläge sind keine Diagnosen, sondern reine energetische Zustandsbeschreibungen. Im Zuge einer Beratung erfolgt kein Heilversprechen an den Klienten. Die kinesiologische Arbeitsmethode und deren Wirkungsweise und Erfolg sind derzeit wissenschaftlich noch nicht belegt. Bitte beachten sie, dass eine kinesiologische Beratung eine ärztliche Diagnose und ärztliche Therapie nicht ersetzt.

HINWEIS

ZIELE:


"Kinesiologie beruht auf der Tatsache, dass die Stimme des Körpers niemals lügt. Der Körper drückt ständig äusserlich aus, was innerlich vor sich geht."

Dr. Sheldon Deal

ANWENDUNGSGEBIETE

Stress

Beschwerden, die bereits lange bestehen

Körperliche und psychische Belastungen

Belastung mit Toxinen

Unverträglichkeiten

Kinesiologie kann in nahezu allen Lebenssituationen angewendet werden. Hier nur eine kleine Aufzählung der Themen, wo kinesiologische Arbeit sehr gut unterstützen kann:

Lernschwierigkeiten

Copyright © Praxis für Kinesiologie . Gabriele Schmid . Eisertweg 19 . 3860 Heidenreichstein